Wer wir sind:

Unsere Kapelle besteht aus über 60 aktiven Musikantinnen und Musikanten. Davon sind rund ein Drittel Frauen. Nicht zu vergessen auch unsere 2 feschen Marketenderinnen.

Die Nachwuchsarbeit ist ein wichtiges Anliegen für uns und so liegt unser Durchschnittsalter unter 30 Jahren. Würde man die Jumus dazuzählen, wären wir sogar noch jünger …

Dass Musikant sein ein intensives Hobby ist haben viele schon gehört. Da kommen bei uns schon über 130 Zusammenkünfte pro Jahr zusammen.

DSC 1536

Woher wir kommen:

St. Pantaleon liegt im wunderschönen Innviertel in Oberösterreich und gehört zum Bezirk Braunau am Inn. Die Gemeinde grenzt südlich an das Bundesland Salzburg und westlich an den Freistaat Bayern.  Die Musikkapelle hat die ehrenvolle Aufgabe, gleich 2 Gemeinden zu vertreten. Wie der Name schon sagt die Gemeinde St. Pantaleon und die Nachbargemeinde Haigermoos. Demnach wäre eigentlich die Bezeichnung „Musikkapelle St. Pantaleon – Haigermoos“ zutreffend.

 

Wofür wir stehen:

Freude an der Musik in jedem Alter

Wir sind eine Kapelle in der Musikantinnen und Musikanten von jung bis alt zusammen musizieren. In unseren Reihen finden sich zum Beispiel gleich 3 Generationen einer Familie.

Gemeinschaftssinn

Neben dem gemeinsamen Musizieren ist der Zusammenhalt in unserer Kapelle ganz wichtig. Auch abseits von unseren Ausrückungen tun wir regelmäßig etwas für die Gemeinschaft.

Musik kennt keine Grenzen

Vielleicht liegt es an unserer Herkunft aus dem Dreiländereck Salzburg-Bayern-Oberösterreich. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir eine Kapelle über 2 Gemeinden hinweg sind.

In unseren Reihen finden sich jedenfalls Musiker aus Oberösterreich, Bayern, Salzburg und Wien. Ebenso solche die nach St. Pantaleon/Haigermoos gezogen sind und solche die weggezogen sind.

Der Heimat verbunden

Wenn etwas in St. Pantaleon oder Haigermoos los ist, sind wir auch gerne mit dabei. Das reicht von offiziellen Anlässen über kirchliche Termine bis hin zu diversen Vereinsveranstaltungen.

Mit unseren eigenen Veranstaltungen versuchen wir auch zur Gemeinschaft im Ort beizutragen.

Spaß

Wenn wir zusammenkommen, ist es meistens lustig. Warum denn auch nicht :-)

DSC 1511